GmbH “Amber cosmetics” Datenschutzerklärung

Unsere Mission ist es, Ihnen zu helfen, ethisch einwandfreie Produkte zu entdecken und wertvolle und nützliche Informationen über den Lebensstil zu liefern, an den wir glauben. Um dies zu gewährleisten, haben wir diese Website und diesen Online-Shop eingerichtet und betrieben sowie Informationen und Online-Angebote hier und auf anderen Plattformen und in sozialen Medien veröffentlicht. Manchmal bieten wir Ihnen auch personalisierte Inhalte und Anzeigen an, an denen Sie aufgrund der Informationen, die wir von Ihnen und anderen Dritten erhalten haben, interessiert sein könnten. Wir verwenden nur Informationen, für die wir eine Rechtsgrundlage haben.
Diese Richtlinie hilft Ihnen zu verstehen, welche Informationen wir sammeln, wie wir sie verwenden und welche Rechte Sie haben. Soweit wir an die verschiedenen regulatorischen Anforderungen gebunden sind, wird ein Teil des folgenden Textes in einer relativ spezifischen Sprache ausgedrückt, aber wir haben unser Bestes versucht, dies auf einfache und klare Weise zu erklären.

Verwendete Begriffe

Kunde – Jede natürliche Person (im Folgenden auch „Kunde“, „betroffene Person“, „Benutzer“, „Sie“), die einen der von SIA „Amber Cosmetics“ angebotenen Dienste nutzt, ausdrückt oder in irgendeiner Weise damit in Verbindung steht „(Im Folgenden auch“ Verantwortliche Person „,“ Wir „).

Verantwortliche Person – SIA „Amber Cosmetics“ (Reg.-Nr. 50103933211, 24.09.2015), Uzanu Street 2, Ogre, Lettland, LV-5001.
E-Mail: info@vegan-fox.com
www.vegan-fox.com
Facebook: @VeganFoxCosmetics
Instagram: @ vegan.fox.cosmetics

Die verantwortliche Person umfasst jede juristische Person, die der verantwortlichen Person gehört und als Kontrolleur der personenbezogenen Daten des Kunden fungiert.
Hier verwendete Begriffe wie „personenbezogene Daten“, „Verarbeiter“, „Verarbeitung“, „Profilerstellung“ oder „für die Verarbeitung Verantwortlicher“ und andere sind gemäß den Definitionen in Artikel 4 der Verordnung (EG) Nr. 1049/2001 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Juni 2016 zu verwenden. Verordnung (EU) Nr 2016/679 (im Folgenden als „DSGVO“ bezeichnet).

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Datenschutzrichtlinie (im Folgenden auch als „Datenschutzgrundsätze“, „Grundsätze“ bezeichnet) legt die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden auch als „Daten“ bezeichnet) im Zusammenhang mit der Bereitstellung unserer Dienste und unseres Online-Angebots auf Websites und im E-Shop fest und andere Online-Kanäle, soziale Netzwerke und Plattformen (im Folgenden auch als „Online-Angebot“ bezeichnet) und erläutern die damit verbundenen Funktionen und Inhalte. Diese Datenschutzgrundsätze gelten, wenn der Kunde die von der verantwortlichen Person angebotenen Dienste, einschließlich der Beziehung zum Kunden, die vor Inkrafttreten dieser Grundsätze hergestellt wurde, nutzt, verwendet oder gewünscht hat oder in sonstiger Weise damit in Verbindung steht.
Diese Grundsätze beschreiben allgemein, wie die verantwortliche Person die Daten verarbeitet. Spezifische Details der Datenverarbeitung können in den zwischen den Parteien geschlossenen Vereinbarungen in anderen Dokumenten im Zusammenhang mit den Diensten auf der Website der verantwortlichen Person www.vegan-fox.com beschrieben werden.
Nach geltendem Recht gewährleistet die verantwortliche Person die Vertraulichkeit der Daten und hat technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um den unbefugten Zugriff auf die Daten, die rechtswidrige Verarbeitung oder den Erwerb der Daten, den versehentlichen Verlust, die Änderung oder die Zerstörung der Daten zu verhindern.
Die verantwortliche Person kann zugelassene externe Datenverarbeiter verwenden. In solchen Fällen ergreift die verantwortliche Person die erforderlichen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass diese Datenverarbeiter die geltenden Gesetze und geeigneten Sicherheitsmaßnahmen einhalten.

Anwendbare Rechtsgrundlagen

Gemäß Artikel 13 der DSGVO informieren wir Sie über die Rechtsgrundlagen für unsere Datenverarbeitung. Für Kunden aus der GDPR-Region, d. H. Der EU und dem EWR, gilt Folgendes (sofern die Rechtsgrundlage in dieser spezifischen Erklärung nicht erwähnt wird):

  • Rechtsgrundlage für die Einholung der Einwilligung (einschließlich Einwilligung zur Verwendung von Cookies) sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a und Artikel 7 der DSGVO;
  • Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung unserer Dienste und die Verarbeitung von Daten (einschließlich Cookies), die zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen und Anforderungen erforderlich sind. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung persönlicher Cookies und / oder die Kommunikation mit Kunden bezüglich der Produkte und Dienstleistungen unserer und unserer Partner sowie des Online-Angebots ist unser berechtigtes Interesse (dh Interesse an der Analyse, Optimierung und dem Betrieb unseres Online-Angebots) gemäß DSGVO 6. Artikel 28 Absatz 1 Buchstabe f und Artikel 28;
  • Rechtsgrundlage für die zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderliche Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO;
  • Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe d der DSGVO dient als Rechtsgrundlage für den Fall, dass die Verarbeitung der Daten der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person aufgrund wesentlicher Interessen erforderlich ist.
    Rechtsgrundlage für die Bearbeitung, die zur Erfüllung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder zur Erfüllung der der verantwortlichen Person auferlegten Pflichten erforderlich ist, ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO;
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Schutz unserer berechtigten Interessen ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO;
  • Die Verarbeitung von Daten für andere Zwecke als die, für die sie erhoben wurden, ist in Artikel 6 Absatz 4 der DSGVO geregelt.
    Die Verarbeitung bestimmter Datenkategorien (gemäß Artikel 9 Absatz 1 der DSGVO) ist in Artikel 9 Absatz 2 der DSGVO geregelt.

Sicherheitsmaßnahmen

In Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen und unter Berücksichtigung der technischen Fähigkeiten, Implementierungskosten sowie Art und Zweck der Verarbeitung, des Umfangs, der Umstände sowie der Wahrscheinlichkeit und Schwere unterschiedlicher Risiken für die Rechte und Freiheiten des Einzelnen ergreifen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein angemessenes Schutzniveau sicherzustellen .

Datenkategorien und -typen

Die Daten enthalten alle Informationen, die direkt oder indirekt mit dem Kunden in Verbindung stehen. Datenverarbeitung ist jede Aktivität, die mit den Daten ausgeführt wird (einschließlich Erfassung, Registrierung, Speicherung, Änderung, Bereitstellung von Zugriff, Untersuchung, Übertragung usw.). Daten können vom Kunden, der Nutzung der vom Kunden genutzten Dienste sowie von anderen externen Quellen wie öffentlichen oder privaten Registern oder von anderen Dritten gesammelt werden.

Kategorien betroffener Personen

Kunden, Besucher und Benutzer der Online-Angebote (im Folgenden auch als „Benutzer“ bezeichnet).

Zu verarbeitende Datentypen

Identifikationsdaten (z. B. Vor- und Nachname, persönlicher Identifikationscode (persönlicher Identifikationscode), Geburtsdatum);
Kontaktdaten (z. B. Telefonnummer, Adresse, einschließlich Lieferdetails, E-Mail-Adresse, Kommunikationssprache);
Inhalts- und Kommunikationsdaten (wie schriftliche Aufzeichnungen, Fotos, Videos, Telefonkommunikation, E-Mails, Nachrichten und andere Kommunikationsformen wie soziale Medien);
Nutzungsdaten (wie besuchte Websites, getätigte Transaktionen, einschließlich Zahlungsdaten, Interesse an bestimmten Inhalten, persönliche Einstellungen, Umfrageantworten, Teilnahme an Spielen und Kampagnen, Zugriffszeiten);
Meta- / Kommunikationsdaten (z. B. Zugriff auf Geräteinformationen, IP-Adresse, Zugriffsort und -zeit, andere Cookie-Daten).

Verarbeitungszwecke

Bereitstellung von Online-Angeboten, deren Funktionen und Inhalten (z. B. Bereitstellung und Verwaltung des Zugriffs auf Produkte und Dienstleistungen, Ermöglichung der Auswahl und Bestellung von Produkten und Dienstleistungen durch Kunden, Durchführung von Transaktionen und vom Kunden initiierten Zahlungen über lokale, europäische und internationale Zahlungssysteme, Durchführung von Lieferservices, Überprüfung Servicequalität);
Kundenbeziehungsmanagement (z. B. Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und Überprüfung der Identität, Beantwortung von Kommunikationsanfragen und Kommunikation mit dem Kunden, Nachweis von Handelsgeschäften oder anderen Kooperationen, Verbesserung des Serviceerlebnisses des Kunden und Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen);
Sicherheitsmaßnahmen (z. B. um den Zugang zu digitalen Kanälen und deren Betrieb zu ermöglichen und zu kontrollieren, um den Missbrauch von Diensten zu verhindern, um die Interessen des Kunden und / oder der verantwortlichen Person zu schützen, um Missbrauch oder illegale Nutzung von Diensten oder Störungen einzuschränken und zu untersuchen);
Marketing (z. B. Anbieten und Bereitstellen zusätzlicher Dienste, einschließlich personalisierter Angebote der verantwortlichen Person oder sorgfältig ausgewählter Partner, einschließlich basierend auf den Online-Angebotsdiensten des Kunden, der Nutzung der Dienste durch den Kunden und der Nutzung digitaler Kanäle durch den Kunden (z. durch „Profilierung“ des Kunden) Kundenumfragen durchführen, Spiele und Kampagnen organisieren, Marktanalysen durchführen und Statistiken sammeln).

Die verantwortliche Person kann auch statistische Daten in Bezug auf den Kunden sammeln, wie z. B. typische Verhaltensweisen und Lebensgewohnheiten auf der Grundlage demografischer Daten. Statistische Daten zur Erstellung von Segmenten / Profilen können aus externen Quellen bezogen und mit den internen Daten der verantwortlichen Person kombiniert werden.

Wirtschaftsanalyse und Marktforschung

Um die am besten geeigneten und nützlichsten Lösungen zu identifizieren sowie ein wirtschaftlich solides Geschäft sicherzustellen, um Markttrends, die Wünsche unserer Vertragspartner und Kunden erkennen zu können, können wir die uns zur Verfügung stehenden Daten zu Geschäftstransaktionen, Benutzerprofilen, Verträgen, Anfragen usw. analysieren. Die Ergebnisse solcher Analysen werden ausschließlich von We verwendet und nicht an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme anonymer Daten mit aggregierten Werten.

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Wir verarbeiten Vertragsdaten (z. B. Gegenstand, Dauer, Kundenkategorie), Zahlungsdaten (z. B. Bankdaten, Rechnungen, Zahlungsverlauf), Lieferdaten (z. B. Adresse und Lieferverlauf) unserer Kunden, Stakeholder und Geschäftspartner an Erbringung vertraglicher Dienstleistungen, Durchführung administrativer Aufgaben sowie Organisation unseres Geschäfts, Finanzbuchhaltung und Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen wie Archivierungspflichten, Kundendienst, Marketing, Werbung und Marktforschung. Wir geben Daten an Buchhaltungsdienstleister, Berater wie Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer und Zahlungsdienstleister weiter oder senden diese an diese. Darüber hinaus speichern wir aufgrund unserer wirtschaftlichen Interessen Informationen über Lieferanten, Organisatoren und andere Geschäftspartner, um beispielsweise einen späteren Kontakt herzustellen. Diese Daten werden unabhängig voneinander gespeichert.

Geografisches Verarbeitungsgebiet

Grundsätzlich werden die Daten in der Europäischen Union / im Europäischen Wirtschaftsraum (EU / EWR) verarbeitet, in einigen Fällen jedoch in Ländern außerhalb der EU / des EWR übertragen und verarbeitet. Wir haben ein gesetzliches Recht und Interesse daran, das Online-Angebot zu verbessern, Beziehungen zu Kunden zu pflegen und die Daten unserer Kunden zu schützen. In einigen Fällen kann dies nur durch die Zusammenarbeit mit Dritten erreicht werden, einschließlich solchen, die außerhalb der EU / des EWR ansässig sind.

Bei Datenübertragungen und -verarbeitungen außerhalb der EU / des EWR bemühen wir uns, sicherzustellen, dass das Nicht-EU / EWR-Land, in dem sich der Empfänger befindet, über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügt, angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden oder der Empfänger nach dem Datenschutzschild zertifiziert ist ( Datenschutzschild: https://www.privacyshield.gov/, gilt für Empfänger in den USA.

Kundenkonto, Informationen für den Online-Shop erforderlich

Der Kunde kann ein Kundenkonto erstellen, um Ihre Einkäufe und deren Verlauf anzuzeigen und die Daten für zukünftige Einkäufe zu speichern. Die obligatorischen Daten, die zum Eröffnen und Registrieren eines Kundenkontos erforderlich sind (wie Name, Passwort und E-Mail-Adresse), werden von den Benutzern bei der Eröffnung eines Kontos angefordert. Alle Daten, die während der Kontoregistrierung sowie deren Verwendung erhalten werden, dürfen für die in dieser Datenschutzrichtlinie und den „Nutzungsbedingungen der Website www.vegan-fox.com und des dort befindlichen Online-Shops“ beschriebenen Zwecke gespeichert und verwendet werden. Informationen über das Konto des Kunden und andere verwandte Informationen können an den Kunden per E-Mail gesendet werden.

Nachrichten und andere Kommunikation per E-Mail

Bei Einkäufen im E-Store muss der Kunde seine E-Mail-Adresse angeben. Diese E-Mail-Adresse kann verwendet werden, um eine Bestätigung der Transaktion sowie Nachrichten, Angebote und andere Informationen zu senden. Durch das Abonnieren unseres Newsletters und / oder die anderweitige Erlaubnis zum Empfang von Informationen per E-Mail bestätigt der Kunde seine Zustimmung zum Erhalt dieser Informationen und die beschriebenen Verfahren. Wir versenden Newsletter, E-Mails und andere elektronische Mitteilungen mit Werbeinformationen (im Folgenden auch als „Nachrichten“ bezeichnet) nur mit Zustimmung des Empfängers. Unsere Nachrichten können Informationen über unsere Dienstleistungen, die von unseren Partnern und uns angebotenen Dienstleistungen enthalten. Die E-Mail-Registrierung wird beibehalten, um den Registrierungsprozess gemäß den gesetzlichen Anforderungen nachzuweisen.

Der Kunde kann unseren Newsletter jederzeit abbestellen, d. H. Zustimmung verweigern.

Nachrichten werden über die Kommunikationsdienste Mailer Lite (https://www.mailerlite.com/legal), Klavio (https://www.klaviyo.com/privacy) und / oder ManyChat (https://manychat.com/privacy) gesendet .html). Um ihre Dienste zu optimieren oder zu verbessern, beispielsweise zur technischen Optimierung des Versands und der Nachrichtenpräsentation oder zu statistischen Zwecken, dürfen diese Dienste die Daten der Empfänger nur in einer pseudo-anonymen Form verwenden, d. H. ohne direkte Benutzeridentifikation.

Nachrichten und E-Mails enthalten ein „Pixel-Tag“, das vom Server unseres oder unseres Dienstanbieters abgerufen wird, wenn Nachrichten oder E-Mails geöffnet werden. Im Rahmen dieser Akquisition werden technische Informationen gesammelt, z. B. Informationen über den Browser des Kunden und das IT-System des Kunden sowie die IP-Adresse und den Zeitpunkt des Eingangs des Kunden. Diese Informationen werden verwendet, um Dienste basierend auf technischen Daten oder Zielgruppen und deren Lesegewohnheiten zu verbessern. Ein individuelles Deaktivieren von „Pixel-Tags“ ist nicht möglich. Wenn der Kunde nicht möchte, dass solche „Pixel-Tags“ verwendet werden, muss er den Empfang von E-Mails im Allgemeinen ablehnen.

Wettbewerbe und Umfragen

Wir verarbeiten Wettbewerbs- und Umfrageteilnehmerdaten nur in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und nur zum Zweck der Bereitstellung, Durchführung und Verarbeitung eines bestimmten Wettbewerbs oder einer bestimmten Umfrage. Wir können auch externe Dienstleister einsetzen, um solche Wettbewerbe zu organisieren. Teilnehmerdaten dürfen nur an Dritte weitergegeben werden, wenn dies für den erfolgreichen Abschluss der Umfrage- und Wettbewerbsregeln erforderlich ist (z. B. um Preise zu senden) oder wenn der Teilnehmer eine solche Übertragung genehmigt hat. Wenn die Teilnahme der Teilnehmer öffentlich ist (z. B. im Rahmen der Abstimmung oder Vorstellung der Teilnehmer des Wettbewerbs oder im Zusammenhang mit den Ergebnissen des Wettbewerbs und der Bekanntgabe des Gewinners), können auch die Teilnehmerdaten veröffentlicht werden. Wenn Umfragen und Wettbewerbe auf einer Online-Plattform oder in sozialen Netzwerken (wie Facebook oder Instagram) stattfinden, gelten auch die Nutzungsbedingungen und der Datenschutz der jeweiligen Plattformen.

Rechte des Kunden als betroffene Person

Der Kunde (betroffene Person) hat das Recht, seine Daten zu verarbeiten, die gemäß der DSGVO als Daten eingestuft sind. Diese Rechte sind:

  • verlangen, dass seine Daten korrigiert werden, wenn sie unvollständig oder falsch sind;
  • widerspricht der Verarbeitung seiner Daten, wenn die Verwendung der Daten durch ein berechtigtes Interesse, einschließlich Profilerstellung, für Direktmarketingzwecke gerechtfertigt ist (z. B. um Marketingangebote zu erhalten oder an Umfragen teilzunehmen);
  • die Löschung seiner Daten beantragen, z. B. der Daten, die aufgrund einer Einwilligung verarbeitet wurden, wenn er die Einwilligung widerrufen hat. Diese Rechte erstrecken sich nicht auf Fälle, in denen die möglicherweise zu löschenden Daten auch auf der Grundlage anderer Rechtsgrundlagen verarbeitet werden, beispielsweise einer Vereinbarung oder einer Verpflichtung auf der Grundlage des anwendbaren Rechts.
  • seine eigenen Daten erhalten, die er zur Verfügung stellt und die auf der Grundlage der Zustimmung oder des Vertragsabschlusses in schriftlicher oder elektronischer Form verarbeitet werden und die an einen anderen Dienstleister übertragen werden könnten (Datenübertragbarkeit);
  • seine Zustimmung zur Verarbeitung seiner Daten widerrufen;
    Keine vollautomatische Entscheidungsfindung, einschließlich Profilerstellung, unterliegen, wenn diese Entscheidungsfindung rechtliche Konsequenzen hat oder den Kunden erheblich beeinträchtigen kann. Dieses Recht gilt nicht, wenn Entscheidungen erforderlich sind, um eine Vereinbarung mit dem Kunden zu schließen oder eine Vereinbarung mit ihm zu treffen, wenn Entscheidungen nach geltendem Recht zulässig sind oder wenn der Kunde eine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat;
  • bei der Datenschutzbehörde Beschwerden über die Verwendung von Daten auf der Website www.dvi.gov.lv einzureichen, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner Daten seine Rechte und Interessen gemäß den geltenden Gesetzen verletzt.

Andere Datenempfänger

Wir geben den Zugriff auf die Daten nur im Rahmen von Liefer- und Zahlungsdiensten oder im Rahmen der gesetzlichen Genehmigungen und Verpflichtungen an andere Personen und Unternehmen (Vertragsverarbeiter, gesamtschuldnerisch haftende Personen oder Dritte) weiter, übertragen sie oder gewähren ihnen Zugang, sofern dies auf der Grundlage von erfolgt unsere berechtigten Interessen (wie Rechts- und Steuerberater, Finanzinstitute, Frachtunternehmen und Behörden, Website-Betreiber). Wir nutzen auch externe Dienstleister, um mit Kunden über die Produkte und Dienstleistungen unserer und / oder unserer Partner sowie über das Online-Angebot zu kommunizieren.

Wir verwenden WordPress (https://wordpress.org/about/privacy/) und WooCommerce (https://automattic.com/privacy/) als Grundlage für die technische Lösung der Website und des Online-Shops, einschließlich zusätzlicher Plug-Ins, die von Dritten bereitgestellt werden. in Übereinstimmung mit ihren Geschäftsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und professionellen Praktiken.

Wartung der Website und des Online-Shops

Die von uns verwendeten technischen Wartungsdienste dienen zur Bereitstellung der folgenden Funktionen: Infrastruktur- und Plattformwartung, Computerdienste, Datenspeicherungs- und Datenbankdienste, E-Mail-Versand und -Verarbeitung, Sicherheitsdienste und technische Wartungsdienste, die für den Betrieb des Online-Angebots erforderlich sind.

Wir und / oder unser technischer Dienstleister „tet“ (https://www.tet.lv/par-tet/par-mums/dokumenti/privatuma-politika) sammeln Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (it sogenannte Server-Log-Dateien). Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der Site, auf die zugegriffen wurde, Datei, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, übertragene Datenmenge, erfolgreicher Zugriff oder Fehlermeldung, Browsertyp und -version, Benutzerbetriebssystem, Referenz-URL (zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und Anforderer.

Zahlungsdienstleister

Wir verwenden externe Zahlungsdienstleister, um Zahlungsvorgänge durchzuführen. Für Zahlungsverkehr gelten die Geschäftsbedingungen dieser Zahlungsdienstleister sowie die Datenschutzbestimmungen dieser Zahlungsdienstleister.

Liste der von uns verwendeten Zahlungsdienstleister (ohne darauf beschränkt zu sein):

  • Visum (https://www.visa.co.uk/legal/privacy-policy.html)
  • Mastercard (https://www.mastercard.co.uk/en-gb/about-mastercard/what-we-do/privacy.html)
  • Stripe (https://stripe.com/gb/privacy/)
  • Vertrauenswürdig (https://trustly.com/_/legal/?privacypolicy=de)
  • PayPal (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full)

Die von Zahlungsdienstleistern verarbeiteten Daten umfassen Daten wie Name und Adresse, Bankdaten wie Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TAN und Prüfsummen sowie Vertrags-, Betrags- und Zahlungsempfängerinformationen. Informationen werden benötigt, um Transaktionen auszuführen.

Liefer- / Transportdienstleister

Wir verwenden externe Transportdienstleister, um Waren an Kunden zu versenden. Für Liefertransaktionen gelten die Geschäftsbedingungen dieser Dienstleister sowie die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen sendenden Dienstleister.

Liste der von uns verwendeten Liefer- / Transportdienstleister (ohne darauf beschränkt zu sein):

  • Omniva (https://www.omniva.ee/public/files/failid/info-kliendiandmete-tootlemine-pohimotted-est-en.pdf)
  • TNT (https://www.tnt.com/corporate/en/site/home/help/privacypolicy.html)
  • UPS (https://www.ups.com/en/en/help-center/legal-terms-conditions/privacy-notice.page?)

Dropbox und ein Laufwerk

Wir verwenden die Cloud-Speicherdienste Dropbox und One Drive, um Dokumente und andere Dateien mit persönlichem Inhalt zu speichern und möglicherweise mit anderen zu teilen. Benutzerdaten werden dort verarbeitet, sofern sie Teil der in Dropbox und / oder One Drive gespeicherten Dateien sind. Dropbox und / oder One Drive verarbeiten auch Nutzungsdaten und Metadaten (wie IP-Adressen, Zugriffszeiten sowie Browser- und Betriebssysteminformationen) zu Sicherheitszwecken und zur Optimierung von Diensten. Dropbox und One Drive können Cookies auch auf den Computern der Benutzer zu Webanalysezwecken oder zum Speichern speichern. Weitere Informationen finden Sie in der Dropbox-Datenschutzrichtlinie (https://www.dropbox.com/privacy) und in der One Drive-Datenschutzrichtlinie (https://privacy.microsoft.com/en-gb).

Google Analytics, Google AdSense, Google AdWords und Google Tag Manager

Wir verwenden Google-Dienste, um Conversions sowie Google AdSense, Google AdWords und Tag Manager gemäß den Nutzungsbedingungen von Google zu messen: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de_DE.

Google verwendet Cookies. Kunden können die Verwendung von Cookies deaktivieren, indem sie die entsprechenden Einstellungen in ihrem Browser auswählen oder das unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de_DE verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der Website werden normalerweise an Google-Server in den USA übertragen. Google ist nach dem Privacy Shield zertifiziert.

Wir verwenden Google Analytics, um Anzeigen zu schalten, die Google und seine Partner in unseren Werbediensten für Nutzer schalten, die Interesse an unseren Diensten und / oder dem Online-Angebot gezeigt haben oder über besondere Funktionen verfügen (z. B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten) basierend auf den von Ihnen besuchten Websites), die wir an Google übermitteln (sogenanntes „Remarketing“ oder „Google Analytics-Publikum“).

Wir verwenden Google AdSense mit personalisierten und nicht personalisierten Anzeigen, um Anzeigen auf unserer Website zu schalten und uns dafür zu bezahlen, dass wir sie schalten oder anderweitig verwenden. Nutzungsdaten können für diese Zwecke verarbeitet werden. Diese Daten umfassen, ohne darauf beschränkt zu sein, Klicks auf die Anzeige und die IP-Adresse des Nutzers, frühere Suchanfragen, Besuche vor Ort, App-Nutzung, demografische Daten und Standortinformationen. Nicht personalisierte Anzeigen basieren nicht auf dem Verhalten der Nutzer in der Vergangenheit. Kontextinformationen werden für das Targeting verwendet, einschließlich ungefährer (z. B. lokaler) Standort-Targeting, aktueller Website- oder App-Inhalte und aktueller Keywords. Google-Datenschutzbestimmungen: https://policies.google.com/technologies/ads, Einstellungen für die Anzeigenanzeige von Google: https://adssettings.google.com/authenticated.

Wir verwenden die Online-Marketingmethode von Google AdWords, um Anzeigen im Google Display-Netzwerk (wie Suchergebnisse, Videos, Websites usw.) zu schalten, die Kunden gezeigt werden sollen, die an diesen Anzeigen interessiert sind („Remarketing“ genannt), und um die Ergebnisse der Anzeigenkonvertierung zu messen. und Analyse. Wenn wir uns und andere Websites mit Google AdWords anrufen, führt Google zu diesem Zweck die Integration sogenannter Remarketing-Tags (auch als „Pixel-Tags“ bezeichnet) in Ihre Website durch. Zusätzlich erhalten wir einen individuellen „Cookie“. Benutzerinformationen werden im Google AdWords-Netzwerk pseudo-anonymisiert verarbeitet.

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sogenannte Site-Tags über eine Benutzeroberfläche verwalten können. Google Tag Manager selbst verarbeitet keine persönlichen Daten.

Facebook Pixel

Unser Online-Angebot nutzt das sogenannte „Facebook Pixel“ des sozialen Netzwerks Facebook. Mithilfe von Facebook Pixel kann Facebook Besucher unseres Online-Angebots identifizieren und Zielgruppen für die Schaltung von Anzeigen („Facebook-Anzeigen“) erstellen. Wir verwenden Facebook Pixel, um Facebook-Anzeigen nur Facebook-Nutzern zu zeigen, die Interesse an unserem Online-Angebot gezeigt haben oder die eine Reihe von Merkmalen aufweisen (z. B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten, die von den von ihnen besuchten Websites bestimmt werden), die wir besuchen auf Facebook übertragen (sogenannte „benutzerdefinierte Zielgruppen“). Die Facebook-Richtlinie zur Datennutzung finden Sie hier: https://www.facebook.com/policy. Facebook ist nach dem Privacy Shield zertifiziert. Sie können Facebook Pixel verbieten, Daten zu sammeln und zu verwenden, um Facebook-Anzeigen hier zu platzieren: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Online-Präsenz in sozialen Medien

Wir nutzen soziale Netzwerke und Plattformen, um mit Kunden, Stakeholdern und Benutzern, die auf diesen Plattformen aktiv sind, zu kommunizieren und sie über unsere Dienstleistungen und Angebote zu informieren. In einigen Fällen können die Daten außerhalb der EU / des EWR verarbeitet werden. Dies kann ein Risiko für Benutzer darstellen, indem beispielsweise die Durchsetzung von Benutzerrechten erschwert wird. In einigen Fällen können Benutzerprofile basierend auf dem Benutzerverhalten und den daraus resultierenden Benutzerinteressen erstellt werden. Nutzungsprofile können dagegen verwendet werden, um beispielsweise Werbung auf und außerhalb von Plattformen zu platzieren. Für eine detaillierte Beschreibung der relevanten Verarbeitungsvorgänge und Opt-Outs verwenden Sie bitte die folgenden Informationen für die relevanten Dienstleister. Auskunftsersuchen und Schutz der Nutzerrechte werden am besten direkt durch Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Dienstleister bearbeitet.

Liste der von uns verwendeten Social-Media-Anbieter (ohne darauf beschränkt zu sein):

– Facebook, Seiten, Gruppen (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Hafen von Grand Canal, Dublin 2, Irland). Datenschutzrichtlinie: https://www.facebook.com/about/privacy/, spezifisch für Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data;

– Google / YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Datenschutzrichtlinie: https://policies.google.com/privacy;

– Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA). Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/519522125107875;

– Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy;

– Pinterest (Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA). Datenschutzerklärung: https://policy.pinterest.com/en-gb/privacy-policy;

– LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland). Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy;

– Soundcloud (SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin, Deutschland). Datenschutzerklärung: https://soundcloud.com/pages/privacy.

Integration von Diensten und Inhalten Dritter

Im Rahmen unseres Online-Angebots können wir Inhalte oder Serviceangebote von Drittanbietern verwenden, um deren Inhalte und Dienste wie Videos oder Schriftarten (im Folgenden als „Inhalt“ bezeichnet) zu integrieren. Drittanbieter können auch sogenannte „Pixel-Tags“ für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Pseudonyme Daten können in Cookies auf dem Gerät eines Benutzers gespeichert werden und technische Informationen über den Browser und das Betriebssystem, Verweise auf Webseiten, Besuchszeiten und andere Informationen über Ihre Nutzung unserer Onlinedienste enthalten und mit solchen Informationen aus anderen Quellen verknüpft sein.

Liste der von uns verwendeten Dienstleister (ohne darauf beschränkt zu sein):

– Vimeo (Rechtsabteilung, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA). Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy;

– YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/;

– Google Fonts (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/;

– Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA). Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy/;

– Pinterest (Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA). Datenschutzerklärung: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

Kekse

„Cookies“ (im Folgenden auch als „Cookies“ bezeichnet) sind kleine Dateien, die auf dem Computer eines Benutzers gespeichert werden. Cookies können verschiedene Arten von Daten speichern. Ein Cookie wird hauptsächlich zum Speichern von Informationen über einen Benutzer (oder das Gerät, auf dem ein Cookie gespeichert ist) verwendet, wenn ein Benutzer einen Onlinedienst besucht oder danach. Temporäre Cookies oder „Sitzungscookies“ sind Cookies, die gelöscht werden, nachdem der Benutzer das Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat. „Persistente“ oder „persistente“ Cookies werden auch nach dem Schließen Ihres Browsers gespeichert. Wir verwenden Cookies auf unserer Website www.vegan-fox.com und anderen Online-Angeboten sowie in Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Dienstleistern (z. B. in E-Mails, Anzeigen usw.).

Wir können sowohl temporäre als auch permanente Cookies verwenden.

Wir verwenden Cookies, um verschiedene wichtige Funktionen bereitzustellen. Zum Beispiel:

Personalisierung (Cookies ermöglichen es uns, uns an Maßnahmen zu erinnern, die der Kunde ergriffen hat, um verwandte Inhalte anzubieten, an denen der Kunde interessiert sein könnte. Wir können Cookies auch verwenden, um Werbetreibenden dabei zu helfen, Anzeigen zu schalten, an denen der Kunde interessiert sein könnte);
Präferenzen (wir verwenden Cookies, um die Einstellungen und Präferenzen des Kunden wie Sprache, verwendete Währung und andere ähnliche Einstellungen zu speichern);
um die Verbindung sicherzustellen (Cookies ermöglichen es dem Kunden, sich bei novegan-fox.com anzumelden und abzumelden);
Sicherheit (Cookies sind nur eine, aber sehr wichtige Möglichkeit, Kunden vor Sicherheitsrisiken zu schützen. Wir verwenden sie beispielsweise, um jemanden zu identifizieren, der möglicherweise versucht, in das Profil eines Kunden einzudringen.)
Analyse (Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote zu verbessern. Mithilfe von Cookies können wir beispielsweise feststellen, wie viele Benutzer bestimmte Produkte gekauft oder bestimmte Artikel / Informationen gelesen haben oder wie viele Benutzer E-Mails geöffnet haben, die wir gesendet haben. Wir können sie auch verwenden Cookies, um anderen Werbetreibenden oder Werbenetzwerken zu helfen, zu verstehen, wie viele Nutzer ihre Anzeigen gesehen und mit ihnen interagiert haben und wie viele Nutzer ihre Websites besucht haben);
um die Funktionalität von Dienstanbietern bereitzustellen (manchmal verwenden wir IT-Sicherheitsdienste von Drittanbietern oder Analysedienstanbieter von Drittanbietern, um zu verstehen, wie Benutzer unsere Online-Angebote nutzen. Genau wie wir verwenden diese Dienstanbieter möglicherweise Cookies).

Durch Aktivieren des Kontrollkästchens „Ich stimme zu“, wenn die relevanten Informationen / Anfragen auf www.vegan-fox.com angezeigt werden, und / oder durch weitere Nutzung von www.vegan-fox.com stimmt der Kunde der Verwendung von Cookies zu.

Die Fähigkeit der Kunden, die Verwendung von Cookies einzuschränken

Wenn der Kunde nicht möchte, dass Cookies auf dem Computer gespeichert werden, kann er diese Funktion in den Systemeinstellungen seines Browsers deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Browsersystemeinstellungen gelöscht werden. Diese Einstellungen können für jeden Browser unterschiedlich sein. Wir empfehlen dem Kunden daher, die Einstellungen des von ihm verwendeten Browsers zu überprüfen. Hinweis: Die vom Kunden deaktivierten Cookies sind dem bestimmten Gerät zugeordnet, das der Kunde derzeit verwendet. Wenn der Kunde die Browserdaten löscht und unsere Website erneut besucht, werden möglicherweise neue Cookies aktiviert.

Der Ausschluss von Cookies kann zu Einschränkungen der Funktionalität des Online-Angebots führen.

Aufbewahrungsfristen für Daten

Die Daten werden nicht länger als nötig verarbeitet. Die Aufbewahrungsfrist kann auf Vereinbarungen mit dem Kunden, den berechtigten Interessen der verantwortlichen Person oder geltenden Gesetzen (z. B. Gesetzen in Bezug auf Buchhaltung, Geldwäsche, Verjährung, Zivilrecht usw.) beruhen.

Wie Sie uns erreichen

Kunden können sich bei Fragen an die verantwortliche Person wenden, einschließlich Widerruf der Einwilligung, Aufforderung zur Ausübung der Rechte der betroffenen Person und Beschwerden über die Verwendung der Daten. Die Kontaktdaten der verantwortlichen Person finden Sie unter www.vegan-fox.com im Bereich Kontakte. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z. B. über ein Kontaktformular, eine E-Mail oder soziale Medien), werden Benutzerinformationen zur Verarbeitung Ihrer Kontaktinformationen verwendet. Benutzerdaten können in einem Customer Relationship Management-Programm oder einem anderen vergleichbaren Referenzsystem gespeichert werden.

Gültigkeit, Änderungen und Aktualisierungen

Die verantwortliche Person hat das Recht, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit einseitig gemäß geltendem Recht zu ändern, indem sie den Kunden über Änderungen auf der Website, per Post, E-Mail oder auf andere Weise (z. B. über die Medien) spätestens einen Monat vor der Änderung informiert. Inkrafttreten. Wir bitten Kunden, den Inhalt unserer Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen. Wir werden diese Datenschutzrichtlinie ändern und ergänzen, sobald unsere Änderungen an der Datenverarbeitung dies erfordern.

 

© GmbH “Amber Cosmetics” 2019.

Gültig ab 01.12.2019

WARENKORB